Entschädigung bei Verspätung mit Air France Flug

Nach EU Fluggastrechten bis 600€ (abzügl. Provision) Entschädigung bei Flugverspätung oder Flugausfall mit Air France

Flugroute eingeben und Entschädigungsbetrag erfahren

Air France Entschädigung bei Flugverspätung, annullierten Flug oder Flugausfall

Wenn Ihr Air France

  • Flug mehr als 3 Stunden Flugverspätung hat,
  • Flug ausfälle hat ohne vorherige Information
  • Ihnen das Einsteigen durch Überbuchung des Flugs verweigert wurde,

dann sind Sie als Air France Fluggast berechtigt, eine Entschädigung bis zu 600€ zu fordern, gemäß EU Verordnung 261/2004.

Die Europäische Fluggastrechteverordnung gilt für Fluggäste, die Probleme wie Flugverspätungen für mehr als 3 Stunden, Flug Annullierungen oder Überbuchung haben.

Wenn Sie also Unannehmlichkeiten mit Air France Flügen hatten, sollten Sie nicht zögern eine Entschädigung für Flugverspätung zu fordern.

Passagiere können auch von Air France Rückerstattung für Missmanagement-Probleme wie Nichtbeförderung oder wegen Überbuchter Flüge, technische Probleme, z.B. Flugzeugschäden und Flugzeugpannen fordern.

Wenn Sie Hilfe benötigen, um Ihre Flugentschädigung gemäß den EU Fluggastrechten zu fordern, können Sie sich jederzeit an uns – Claim Flights – wenden. Sie brauchen uns nur die Angaben Ihres verspäteten Fluges (dies sind Angaben wie Flugnummer, Flugdatum) und den Grund für die Flugverspätung, Flugausfälle oder Überbuchung mitzuteilen.

Mit Claim Flights kann es ganz einfach seine eine Erstattung für Verspätung von Air France zu bekommen. Wir helfen, egal ob Flüge gestrichen wurden, oder Sie eine Kompensationszahlung benötigen. Eventuell müssen Sie weitere Einzelheiten über sich selbst und Mitreisende angeben, für die Sie die Entschädigung von Air France fordern möchten.

Wenn Sie mehr über die Entschädigungssumme wissen möchten, die Sie von Air France fordern können, verwenden Sie unseren Flugverspätung Entschädigung Rechner Sie müssen nur Ihre Air France Flugnummer und das Datum der Reise eingeben.

Air France Flugverspätung und Flugannullierung

Mit 36 Reisezielen innerhalb Frankreichs ist sie auch als Inlandsfluggesellschaft von großer Bedeutung. Starker Luftverkehr, Fracht-Transport oder Flugverspätungen können zu Verzögerungen eines Air France Fluges führen. Gemäß der EU-Fluggast-Verordnung, können Fluggäste Schadensersatz für die Unannehmlichkeiten von den Fluggesellschaften verlangen.

Falls die Flugverspätung oder Flugannullierung von der Fluggesellschaft fahrlässig verursacht wurde, können Sie eine Entschädigung von der Fluggesellschaft verlangen. In Fällen wo die Ankunftszeit des Fluges am Flughafen sich um 2 ½ Stunden verzögert und die Türen für eine weitere halbe Stunde nicht geöffnet werden, können Sie Schadenersatz von den Fluggesellschaften in Anspruch nehmen, denn somit beträgt die Gesamtzeit der Flugverspätung 3 Stunden d.h. der entscheidende Zeitpunkt ist das Öffnen der Türen.

Wieviel man von Air France bei Flugverspätung fordern kann?

Der Entschädigungsanspruch variiert von 250€ bis 600€ je nach Route, Entfernung und Dauer.

Die Tabelle unten zeigt wieviel man bei Flugverspätung mit „Air France“ fordern kann.

Kurze Entfernung
(bis zu 1500 km)
Mittlere Entfernung
(1501 bis 3500 km)
Weite Entfernung
(über 3500 km)
e.g. Frankfurt nach Madrid e.g. Frankfurt nach Istanbul e.g. Frankfurt nach New York
€250 €400 €600*

* der Betrag wird um 50% gekürzt, e.g. man bekommt nur 300€ für eine Entfernung von über 3500 km wenn die EU Grenzen nicht überschritten wurden.

Was muss ich bei Flugverspätung tun?

w

Fragen SIe nach einem Grund für die Verzögerung

Fragen Sie den Kundendienst der Airline nach dem Grund für die Verspätung.
l

Ankunftszeit dokumentieren

Beachten Sie die genaue Ankunftszeit (d. h. wenn die Flugzeugtüren nach der Landung geöffnet werden).
i

Sammeln Sie Beweise

Sammeln Sie zusätzliche Beweise (z. B. Fotos von den Informationstafeln am Flughafen, Bordkarte, Quittungen usw.).

Anspruch prüfen

Prüfen Sie mit unserem Flugverspätung Entschädigungsrechner, ob Ihnen ein Ausgleichsanspruch zusteht.

Kontakte austauschen

Tauschen Sie Visitenkarten mit Mitreisenden aus,
die bei Bedarf als Zeugen fungieren können.

Geld zurück fordern

Fordern Sie eine Entschädigung für Ihren Flug von der Airline oder beauftragen Sie uns mit Ihrem Fall, damit Ihr Anspruch stresslos durchgesetzt wird.

Abflug verzögert

Bei Abreiseverzögerung sind Sie für „Right to Care“ berechtigt. Die Fluggesellschaften muss Ihnen folgende Services kostenlos anbieten:

Bei 2 Stunden Flugverspätung

Lebensmittel / Snacks

Kostenlose Mahlzeiten und Erfrischungen.

Kommunikation

2 kostenlose Telefongespräche, E-Mail oder Fax-Service.

Bei 5 Stunden Flugverspätung

Lebensmittel / Snacks

Kostenlose Mahlzeiten und Erfrischungen.

Kommunikation

2 kostenlose Telefongespräche, E-Mail oder Fax-Service.

Flug

Re-Routing zum frühestmöglichen Flug

Rückerstattung

Rückerstattung der Ticketkosten, wenn Sie nicht mehr reisen möchten.

Unterkunft

Hotel Unterkunft & Transport für eine Verzögerung über Nacht.

Außerdem Entschädigung von bis zu 600 Euro wenn Sie Ihr endgültiges Ziel später als drei Stunden erreichen.

Ihr Flug war mehr als 3 Stunden verspätet?

Entschädigung beantragen

EU Fluggastrechte Verordnung 261/2004 (EG VO 261/2004)

Die EU Verordnung 261/2004 vom 17.Februar 2005 gilt für Fluggäste, die mit einer EU-Fluggesellschaft von einem Flughafen der EU, oder von einem Flughafen außerhalb der EU, zu einem EU-Reiseziel abreisen. Die Fluggäste müssen beachten, dass die Entschädigung bei Flugverspätung gewissen Bedingungen und Ausnahmeregelungen unterworfen ist.

Es gibt keine Entschädigung für Verspätungen oder Ausfällen aufgrund von außergewöhnlichen Umständen, unter denen derartige Verspätungen oder Annullierungen unkontrollierbar sind (auch höhere Gewalt genannt).

Beispiele für solche Situationen sind extreme Wettersituationen (wie ein Vulkanausbruch oder ein Hurrikan), Streik, schwere Sicherheitsbedenken (wie bei einer Sperrung durch behördliche Anordnung) oder die Befürchtung eines Terroranschlags. In solchen Situationen erhalten Fluggäste keinerlei Entschädigung

Die können bei diesen Fällen gemäß der EC Verordnung 261/2004 Ansprüche geltend machen:

  1. Bei einer Verspätung von über 4 Stunden, wenn der Flug über 3500 km oder mehr geht und die EU Grenzen überschreitet
  2. Bei einer Verspätung von über 3 Stunden, wenn der Flug zwischen 1500km und 3500km Grand Zirkel Länge hat
  3. Bei einer Verspätung von über 3 Stunden, wenn der Flug zwischen 0 und 1500km Grand Zirkel Länge hat

Anmerkung: Sie haben bei außergewöhnlichen Umständen (auch Act of God oder höhere Gewalt) keinen Anspruch auf Entschädigung.

Wenn Sie als Air France Fluggast reisen und Ihr Flug verspätet ist oder Sie ein Air France Flugticket gebucht haben und Ihr Flug annulliert wurde (ohne vorherige Benachrichtigung bzw. bei einer Benachrichtigung von weniger als 14 Tagen vor Abflug) oder aus Gründen, für die eventuell die jeweiligen Behörden zuständig sind, dann können Sie als Air France Fluggast gemäß EU Richtlinie 261/2004 eine Entschädigung von bis zu 600€ pro Fluggast fordern. Dabei wird die Entfernung, die Sie zurücklegen, berücksichtigt.

Innerhalb Der EU:

  1. Wenn Sie bis zu 1500 km oder weniger zurücklegen, können Sie bis zu €250 fordern
  2. Bei über 1500 km können Sie bis zu €400 fordern

Zwischen EU Und Nicht-EU-Flughafen:

  1. Wenn Sie bis zu 1500 km oder weniger zurücklegen, können Sie bis zu €250 fordern
  2. Wenn die Entfernung zwischen 1500 – 3500 km liegt, können Sie bis zu €400 fordern
  3. Und bei einer Entfernung von mehr als 3500 km und Flugverspätungen von mehr als 4 Stunden können Sie bis zu €600 fordern

Anmerkung: Wenn Sie mit einer europäischen Fluggesellschaft aus einem außereuropäischen Land in ein außereuropäisches Land reisen, so gilt die EU 261 Richtlinie nicht für Sie. Wenn Sie mit einer nicht EU Fluggesellschaft von einem nicht-EU Land in die EU fliegen gilt die EU Fluggastrechteverordnung nicht. Sie gilt nur im Fall von Flugreisen auf EU-Ebene innerhalb Europas oder in einen oder aus einem EU-Mitgliedsstaat.

Wurde Ihr Flug ohne vorherige Info annulliert?

Entschädigung beantragen

Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätung

Die EU-Verordnung 261/2004 ist ein europäisches Gesetz, es gilt für den EU-Luftraum. Sie müssen kein EU-Bürger sein, um Entschädigung für Flugverspätung zu fordern.

Das bedeutet, dass Sie Forderungen stellen können für Flüge, die von einem beliebigen Flughafen der EU starten (mit einer beliebigen Fluggesellschaft) oder in der EU landen (mit einer in der EU registrierten Fluggesellschaft).

Die Tabelle rechts legt eindeutig fest, ob Sie Anspruch auf Entschädigung für Flugverspätung von Condor Flugdienst haben oder nicht..

Abflug und Ankunftsort EU Fluglinie Nicht-EU Fluglinie
Von innerhalb EU nach innerhalb EU
Von innerhalb EU nach außerhalb EU
Von außerhalb EU nach innerhalb EU
Von außerhalb EU nach außerhalb EU

Air France Passagiere kennen Ihre Rechte mit der Hilfe von Claim Flights!

Air France ist eine europäisch-regulierte Airline. Folglich, bei Reisen innerhalb Europas oder von Europa, ist europäisches Recht anwendbar. Nach diesem Recht und im Einklang mit EU-Verordnung 261/2004, kann eine Person bis zu € 600 Entschädigung für verspätete oder annullierte Flüge verlangen. Dies gilt nur bei Flugverspätungen von mehr als 3 Stunden oder einer Flugannullierung ohne außerordentliche Umstände z.B. schlechtes Wetter, Erdbeben oder andere Naturkatastrophen.

Wann kann ich von Air France Schadensersatz verlangen?

Fluggäste wissen oft nicht, ob und in welchen Situationen Sie Schadensersatz verlangen können. Die EU-Fluggast-Verordnung setzt fest, dass Fluggäste im Falle einer Air France Flugverspätungen, Entschädigung verlangen können. Bei Flugverspätungen aufgrund von Schäden am Flugzeug, Nichtfliegen, technischen Problemen, Flugzeitänderungen ohne vorherige Ankündigung oder Nichtbeförderung wegen Überbuchung, ist die Air France den Fluggästen gegenüber zur Entschädigung verpflichtet. Passagiere können auch Schadensersatz im Falle eines verpassten Anschluss Flugs oder Flugannullierung verlangen.

Wieviel Entschädigung kann ich beanspruchen?

Experten von Claim Flights können Ihnen bei Flugverspätungen helfen eine Rückerstattung von den Fluggesellschaften zu verlangen. Sie können am Flughafen ihren Flugstatus überprüfen und mit der erhaltenen Information ihren Anspruch geltend machen. Die Höhe der Entschädigung, die Fluggäste verlangen ist im Vergleich zu dem richtigen Ausgleichsbetrag oft zu wenig. Der Entschädigungsrechner hilft Ihnen dabei die genaue Höhe des Schadensersatzes, den Sie von der Fluggesellschaft verlangen können, zu berechnen. Jeder Fluggast hat bei einer Flugverspätung das Recht auf Entschädigung und sollte sie von der Fluggesellschaft verlangen.

Kann ich auch für Andere einen Anspruch Air France einreichen?

Ja, Sie können auch für Ihre mitreisenden Personen einen Auftrag auf ClaimFlights erteilen.

Claim Flights Entschädigungsprozess

Der Entschädigungsprozess von Claim Flights ist sehr einfach und die Angabe der von uns benötigten Daten erfordert nicht mehr als 3 Minuten Ihrer kostbaren Zeit.

Wir haben Zugriff zu vielen Informationen wie z.B. Flugverspätung und Annullierungen, um Entschädigung für Ihre verspäteten oder gestrichenen Flüge zu fordern.

Wie beansprucht man Schadensersatzanspruch für verspätete Flüge?

1

Anspruch prüfen

Mehr Info
Überprüfen Sie, ob Sie einen Anspruch haben mit unserm Online Prozess.
2

Geben Sie Flugdaten ein

Mehr Info
Geben Sie Ihre Flugnummer, Datum der Reise, und einige weitere Informationen ein.
3

Übergeben Sie an uns

Mehr Info
Für eine stressfreie Durchsetzung geben Sie Ihren Fall an uns und unterzeichnen den digitalen Vertrag.
4

Wir verarbeiten Ihren Fall

Mehr Info
Unser Experten übernehmen alle Ihre Probleme und setzen den Anspruch durch.
5

Kompensation bekommen

Mehr Info
Komm Sie nicht zu spät, beanspruchen Sie Ihre Rechte heute.

Fordern Sie selbst eine Entschädigung für Air France Flugverspätung oder Annullierung

Wenn Sie mit einem EU-registrierten Flug innerhalb Europas, nach oder aus Europa geflogen sind und Ihr Flug 3 Stunden oder mehr Verspätung hat – oder wenn Sie ein Ticket mit einem EU-registrierten Flug gebucht haben und dieser annulliert wurde – so haben Sie Anspruch auf Entschädigung.

Sie müssen nicht mehr tun als uns Ihre Flugdaten zu nennen (Flugnummer und Flugdatum) und unsere Experten für Schadenersatz werden mit verschiedenen anderen Teams zusammenarbeiten, um die Daten für einen reibungslosen Ablauf zu sammeln.

Unser Team hat Zugriff zu Fluginformationen wie Dauer der Flugverspätung, Grund für die Flugannullierung oder Flugverspätung, Abflug- und Ankunftszeit usw. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass unsere Entschädigungsforderung Erfolg hat.

Wenn Sie also Fragen bezüglich Flugverspätungen bei Air France haben, können Sie Claim Flights jederzeit kontaktieren. Verlieren Sie keine Zeit und beantragen Sie Ihre Entschädigung für Flugverspätung noch heute.

Berechnen Sie Die Summe, Die Air France Schuldet

Passagiere kennen das die Verordnung oft nicht gut genug und fordern letztendlich eine zu geringe Summe im Vergleich zur der Summe, zu deren Forderung sie berechtigt wären.

Bei Claim Flights kann die genaue Entschädigungssumme mit Hilfe des Flugverspätung Entschädigung Rechners berechnet werden. Der Flugverspätung Entschädigungs Rechner kann Ihnen helfen, den Betrag zu berechnen, den Sie von Air France für Ihren verspäteten oder gecancelt Flug fordern können. Mit unserem Flugverspätung Entschädigungsrechner können Sie kostenlos prüfen, welchen Betrag Air France Ihnen schuldet.

Sie können mit unserer Hilfe Entschädigung für Flugverspätung fordern, indem Sie das Antragsformular ausfüllen. Sie müssen eventuelle weitere Angaben eintragen für sich selbst und Mitreisende, für die Sie Entschädigung von Air France fordern möchten. Unser Expertenteam kann die Forderung in Ihrem Auftrag beantragen und gemeinsam mit der Fluggesellschaft weiterverfolgen.

Fluggäste müssen nur Gebühren bezahlen, wenn sie Entschädigung von der Fluggesellschaft erhalten. Unsere Gebühren sind sehr niedrig im Vergleich zu anderen Gesellschaften für Schadenersatzforderungen. Sie können den einforderbaren Entschädigungsbetrag, der von uns verlangt wird, mit anderen Gesellschaften für Schadenersatzforderungen vergleichen. Claim Flights wickelt Ihren Fall auf der Grundlage Kein Gewinn=Keine Kosten ab und garantiert Ihnen, dass Sie die richtige Summe rechtzeitig erhalten.

Geben Sie uns Ihren Entschädigungsanspruch und wir kämpfen für Ihr Recht

Schnell, einfach und ohne Kostenrisiko die Flugentschädigung über ClaimFlights erhalten

Über Air France

Air France ist eine französische Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Tremblay-en-France. Sie wurde im Jahr 1933, nach dem Zusammenschluss von Air Orient, Klima Union, Compagnie Générale Aéropostale, Compagnie Internationale de Navigation Aérienne (CIDHNA) und Société Générale de Transport Aérien (SGTA), gegründet. Sie ist außerdem seit 7 Jahrzehnten die nationale Fluggesellschaft Frankreichs und ist eine Tochtergesellschaft der Air France-KLM-Gruppe.

Der Zusammenschluss von Air France und der niederländischen KLM Royal Dutch Airlines wurde am 30. September 2003 bekannt gegeben, und wurde am 5. Mai 2004 in die Tat umgesetzt. Obwohl Air France & KLM zum Teil einer gemeinsamen Gesellschaft Air France-KLM-Gruppe wurden, sind beide Fluggesellschaften noch unter ihren eigenen Markenname tätig. Bei der Fusion wurde sie im Bezug auf Betriebseinnahmen zur größten Fluggesellschaft der Welt und zur drittgrößten im Hinblick auf Fluggastkilometer. Air France Fluggesellschaften IATA-Code ist „AF“ und ICAO-Code ist „AFR“.

lufthansa airbus

Air France-KLM ist auch Gründungsmitglied von SkyTeam einer globalen Airline-Allianz, zu der auch Aeroflot, Delta Airlines, Aeromexico, Korean Air, Czech Airlines, Alitalia, Northwest Airlines, China Southern Airlines, Air Europa, Continental Airlines und Saudi Arabian Airlines gehören. Die globale Drehscheibe von Air France ist am Flughafen Paris Charles de Gaulle, während die Flughäfen Paris Orly, Flughafen Lyon-Saint Exupéry, Flughafen Marseille Provence, Flughafen Toulouse Blagnac und Flughafen Nice Côte d’Azur als sekundäre Hubs dienen. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich im Norden von Paris in Paris-Charles de Gaulle.

Das Seepferdchen-Logo von Air France stammt von seinem Vorgänger Air Orient, die im Nasenbereich des Flugzeugs, neben dem Air France-Titel verwendet wurde. Nach dem Zusammenschluss von Air France-KLM wurde das Logo auf Triebwerksgondeln verlagert. Das Air France – KLM Logo im Nasenbereich wurde ersetzt. Erst am 7. Januar 2009, wurde das Logo offiziell zu den roten Streifen verändert.

Air France Tochtergesellschaften

Die Tochtergesellschaften von Air France sind HOP!, Transavia France, Air Corsica, CityJet und Joon Airline. Ihre regionale Tochterfluggesellschaft, HOP! betreibt die Mehrheit ihrer regionalen Inlands- und europäischen Flüge mit einer Flotte von Regionalflugzeugen.

Transavia France, die 2015 von Transavia.com France umbenannt wurde, ist eine Low-Cost-Tochtergesellschaft von Air France-KLM und hat ihren Hauptsitz am Flughafen Paris-Orly. Sie betreibt Linien- und Charterflugdienste und hat Reiseziele (Ferienziele und Großstädte) innerhalb Europas und einigen Teilen von Afrika und Asien im Programm.

Air France Code-Sharing-Vereinbarungen

Air France hat Codeshare-Vereinbarungen mit

EU-Fluggesellschaften

⇒ Austrian Airlines ⇒ Swiss International Airlines Ukraine International Airlines
⇒ Air Tahiti Nui ⇒ Czech Airlines ⇒ Adria Airways
⇒ Air Antilles Express ⇒ KLM ⇒ Aeroflot
⇒ HOP! ⇒ CityJet ⇒ Flybe
⇒ Air Europa ⇒ Alitalia ⇒ Air Austral
⇒ Air Corsica ⇒ Air Serbia ⇒ AtlasGlobal
⇒ Air Malta ⇒ Belavia ⇒ AirBaltic
⇒ MNG Airlines

Nicht-EU-Fluglinie

⇒ Aerolíneas Argentinas ⇒ Azerbaijan Airlines ⇒ Gol Transportes Aéreo
⇒ China Eastern Airlines ⇒ China Southern Airline ⇒ Middle East Airlines
⇒ Garuda Indonesia ⇒ TAAG Angola Airlines ⇒ Etihad Airways
⇒ Bangkok Airways ⇒ Bulgaria Air ⇒ Alaska Airlines
⇒ Air Mauritius ⇒ Japan Airlines ⇒ Delta Air Lines
⇒ Vietnam Airlines ⇒ Aeroméxico ⇒ Air Burkina
⇒ Air Astana ⇒ Air Seychelles ⇒ Jet Airways
⇒ Kenya Airways ⇒ WestJet ⇒ Winair
⇒ Korean Air ⇒ LATAM Brasil ⇒ Luxair
⇒ Comair ⇒ Montenegro Airlines ⇒ Saudia
⇒ Singapore Airlines
Air France Flottengrösse und Flugziele

Air France arbeitet mit einer gemischten Flotte bestehend aus Airbus, Boeing Großraumjets für Langstrecken und Airbus A320 für Kurzstrecken. Air France hat eine Flotte von 223 Flugzeugen, bestehend aus:

Flugzeuge/Flotten Anzahl der Flugzeuge
Boeing 777-300ER 43
Airbus A319-100 38
Airbus A320-200 38
Airbus A318-100 18
Airbus A321-200 15
Airbus A330-200 15
Airbus A380-800 10
Airbus A340-300 9
Airbus A321-100 5
Boeing 787-9 5
Boeing 777F 2
Gesamt 223
Die häufigsten Flugstrecken, die von Air France bedient werden

Die beliebtesten Strecken von Air France sind Paris-Toulouse, Paris -Nizza, Marseille-Paris, Paris-Bordeaux, Paris-Genf, Barcelona-Paris, Madrid-Paris. Air France hat 36 Flugziele in Frankreich und 168 Flugziele in 93 weiteren Ländern für Passagier- und Frachtverkehr.

Lfd. Nr. Land Stadt/Stadte
1 Frankreich Agen, Ajaccio, Aurillac, Bastia, Biarritz, Bordeaux, Brest, Brive, Caen, Calvi, Castres, Clermont Ferrand, Figari, Lannion, La Rochelle, Lille, Limoges, Lorient, Lourdes, Lyon, Marseille, Metz / Nancy, Montpellier, Nantes, Nizza, Paris, Pau, Perpignan, Quimper, Rennes, Rodez, Rouen, Straßburg, Tarbes Lourdes, Toulouse, Cayenne, Papeete
2 Italien Bologna, Florenz, Genua, Mailand (Linate), Mailand (Malpensa), Neapel, Rom, Turin, Venedig
3 Deutschland Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Stuttgart
4 Großbritannien Aberdeen, Birmingham, Dundee, Edinburgh, London-Heathrow, Manchester
5 Spanien Bilbao, Madrid, Malaga, Sevilla
6 Niederlande Amsterdam, Rotterdam Den Haag
7 Russland Moskau, Sankt Petersburg
8 Schweden Göteborg, Stockholm
9 Dänemark Billund, Kopenhagen
10 Belgien Antwerpen, Brüssel
11 Polen Krakau, Warschau
12 Schweiz Genf, Zürich
13 Rumänien Bukarest
14 Türkei Istanbul
15 Ungarn Budapest
16 Portugal Lissabon
17 Kuba Havanna
18 Kroatien Zagreb
19 Griechenland Athen
20 Malta Malta
21 Österreich Wien
22 Tschechien Prag
23 Norwegen Oslo
Air France Internationale Flugziele
Lfd. Nr. Land Stadt/Stadte
1 Vereinigte Staaten Atlanta, Boston, Chicago, Detroit, Houston, Los Angeles, Miami, Minneapolis, New York City, San Francisco, Washington
2 China Peking, Guangzhou, Shanghai, Wuhan
3 Japan Tokio (Narita & Haneda Flughafen)
4 Marokko Casablanca, Marrakesch, Rabat
5 Kanada Montreal, Toronto, Vancouver
6 Nigeria Abuja, Lagos, Port Harcourt
7 Brasilien Rio de Janeiro, São Paulo
8 Indien Bangalore, Delhi, Mumbai
10 Thailand Bangkok (Suvarnabhumi)
11 Vietnam Ho Chi Minh Stadt
12 Kongo Pointe Noire
13 Südafrika Johannesburg
14 Argentinien Buenos Aires
15 Panama Panama City
16 Sint Maarten Philipsburg
17 Mauritius Port Louis
18 Slowenien Ljubljana
19 Israel Tel Aviv
20 Thailand Bangkok
21 Venezuela Caracas
22 Libanon Beirut
23 Senegal Dakar
24 Malediven Malé
25 Saudi Arabien Riad
26 Togo Lomé
Air France Kundenservice

Die Air France Bordverpflegung für La Première (First Class) bietet ein Menü entworfen von Guy Martin; Chef des Le Grand Vefour, ein Michelin Drei-Sterne-Restaurant in Paris. Das Menü umfasst Vorspeisen, Hauptgerichte, Brotkorb, und Käse, sowie ein Dessertwagen mit Gebäck, Petit Fours und Törtchen. Außerdem wird auch Champagner für Passagiere aller Klassen ausgeschenkt.

Weitere Leistungsmerkmale sind Audio-Video on demand in allen Kabinen auf Langstreckenflügen und das Bordunterhaltungssystem mit Bord-Publikationen, Videos, Musik und Spiele. Am 29. Mai 2013 führte sie WiFi ein, die jedoch nur verfügbar ist, wenn das Flugzeug 20,000 Fuß erreicht hat.

Sie hat auch ein eigenes Belohnungsprogramm für Vielflieger der Air France-KLM-Gruppe namens Flying Blue. Seine Belohnungen sind jedoch stark abhängig von den gereisten Meilen und der Buchungsklasse. Die Mitgliedschaft in dem Programm ist kostenlos.

Passagiere können mit Air France Flying Blue Aktionscodes oder Rabattcodes mehr Geld für ihren nächsten Flug sparen. Diese Aktionen, Rabatte und Gutscheine beinhalten First-Class-, Business- und Economy-Class und gelten für wichtige Destinationen, die von Air France angeflogen werden, einschließlich USA, Kanada, Europa, Asien und vielen anderen großartigen Orten.

Passagiere können die Air France Mobile App für die Buchung von Flugtickets, mobilen Check-in und die Verwaltung ihrer Buchungen nutzen. Passagiere können ihren Flugstatus verfolgen oder die Flugnummer über den auf der Air France-Website verfügbaren Flugverbindungen suchen. Fluggäste können ihre Flugplatzreservierung und Rückerstattungsforderung von Fluggesellschaften stornieren, indem sie das Antragsformular für Rückerstattungen verwenden, das auf der Air France-Website verfügbar ist.

Air France Bewertungen & Erfahrungen von Passagieren

Skytrax hat Air France im Hinblick auf die Qualität ihrer Produkte und Bordleistungen bewertet. Sie erhielt durchschnittlich 4 von 5 möglichen Sternen. First Class Langstrecke wurde mit 4 Sternen bewertet, 3 ½ Sterne gab es für Business Class, Lang- und Kurzstrecke sowie Premium Economy.

4 Sterne erhielt sie für ihre Economy Class Langstrecke während Economy Class Kurzstrecke mit nur 4 Sternen bewertet wurde. Des Weiteren haben Passagiere 3 Sterne für Speisen und Getränke, Bordunterhaltung, Sitzkomfort, Bordservice und Preis-Leistungsverhältnis vergeben.

Air France Flug Statistiken

63% der Flüge von Air France sind planmäßig, während 10 % der Flüge verspätet waren, 7% der Flüge sehr spät und 20% der Air France-Flüge haben eine übermäßige Verspätung. Sie hat außerdem im Hinblick auf Flugannullierungen oder geänderte Streckenführung eine gute Erfolgsbilanz. Diese Statistiken für den Zeitraum vom 1. Dezember 2017 bis 31. Januar 2018 von FlightStats erhoben worden.

Weitere wichtige Informationen zu Air France

Die folgenden Informationen und Links helfen Ihnen um Air France direkt zu kontaktieren:

Offizielle Air France Webseite: https://www.airfrance.de

Die Adresse des Hauptsitzes: 45, rue de Paris / 95747 Roissy CDG Cedex

Air France Telefon Nummer / Service Hotline: 1800 180 0033

Die Mobile App:  Android | iPad/iPhone

Warum Sie „ClaimFlights“ wählen sollten?

Kein Gewinn = Keine Kosten

Ja, Sie lesen es richtig, wir berechnen keine Gebühren im Voraus, bis wir den Fall gewinnen und die Entschädigung von den Fluggesellschaften erhalten.

Nahezu 100% Erfolg

Nahezu 100% Erfolgsquote vor Gericht. Unsere Experten sind gut ausgebildet und wissen es wie man Ihr Geld schnell bekommt.

Keine Rechtswege-Gebühr

Keine Rechtsweg-Gebühr oder Bearbeitungsgebühr. (Es ist ohne Kostenrisiko und ohne versteckte Kosten, auch wenn wir Ihren Fall vor Gericht bringen müssen).

Beste Auszahlung

Verglichen mit Wettbewerbern erhalten Sie bei uns die beste Auszahlung. Details im Preisvergleich.

Erfolgsgebühr 22,5%

Unsere Erfolgsgebühr beträgt nur 22,5% (ohne Mehrwertsteuer, wenn Sie Nicht-EU ansässig sind). Wir haben eine fantastische Erfolgsbilanz und faire Preise.

Testsieger

Wir sind Testsieger in vielen Flugverspätung Anbieter-Tests. Erhalten Sie die beste Auszahlung für Ihren verspäteten Flug mit uns.
Dr. Mirko C. Ulbrich

Dr. Mirko C. Ulbrich

CEO

Dr. Mirko C. Ulbrich ist Gründer und Geschäftsführer der Claim Flights GmbH. Er hat viele Himalaya-Wanderungen unternommen, aber eine Leidenschaft gefunden, Rosen zu züchten und in den Alpen zu wandern.

Die folgenden Artikel könnten Sie interessieren

flug verspätet

Flug verspätet?

Bei verspäteten Flügen von mehr als 3 Stunden können Sie nach EU 261 Regelung eine Entschädigung von bis zu 600€ geltend machen...

mehr lesen

Fluggastrechte

Fluggastrechte

Die Verordnung (EG) Nr. 261 wurde 2004 eingeführt und trat 2005 in Kraft. Sie enthält gemeinsame EU-Vorschriften für Flugentschädigung und...

mehr lesen

Preisvergleich

Preisvergleich

Preisvergleich führender Fluggastrechte Portale. Flightright, Flugrecht, Fairplane und ClaimFlights sind die Namen der führenden Anbietern von...

mehr lesen

Was sagen Kunden über uns?

Möglichkeiten Ihren Anspruch durchzusetzen

Anwalt

M

Gebühr von 30€ bis 520€ + Anhörungsgebühr von 30€ bis 385€

M

Verlustrisiko, wenn Sie den Fall verlieren

M

Braucht über 2 Stunden

M

Ergebnis unbekannt

ClaimFlights

N

Zusätzliche Datenbanken und rechtliche Nachweise

N

Kein Kostenrisiko, Sie zahlen nur, wenn wir gewinnen

N

Nur 2 Minuten Ihrer Zeit

N

Experten mit hoher Erfolgsquote

Sie selbst

M

Fluggesellschaften ignorieren Kundenansprüche

M

Nimmt Stunden Ihrer Zeit in Anspruch

M

Papierkrieg und Stress

M

Der Fall könnte sowieso vor Gericht enden

Wir helfen in vielen Sprachen - ClaimFlights Internationale Webseiten