Was ist ein Gabelflug – so können Sie einen Gabelflug buchen

Nov 5, 2019

Haben Sie auch schon mal das Wort Gabelflug aufgeschnappt und können nicht so recht was damit anfangen? Gabelflüge, Multistopp-Flug, Flug mit Zwischenlandung, Direktflug – diese und noch viele Begriffe mehr schwirren in Sachen Flugverkehr und Urlaubsplanung herum und so manch einer steht etwas verwirrt vor der Vielfalt an Optionen.

Sie sind also wirklich nicht allein. Was genau hat es aber mit dem Gabelflug auf sich? Wie kann man den Gabelflug buchen und auf was sollte man achten? Hier bekommen Sie die Antworten!

Was genau sind Gabelflüge?

Mit dem Begriff Gabelflug werden Flüge bezeichnet, die Hin- und Rückflug haben und bei denen mehr als ein Start- bzw. Ankunftsflughafen involviert sind. Entsprechend sind zwei Varianten der Buchung denkbar:

  • Option 1
  • In diesem Fall entspricht der ursprüngliche Startflughafen nicht dem Zielflughafen. Sie starten also von Ort A und fliegen nach Ort B. Bei der Rückreise starten Sie zwar von Ort B, fliegen dann aber an Ort C und nicht etwa zurück zu Ort A. Ein Beispiel wäre, dass Sie von Frankfurt nach Paris fliegen und von dort dann nach München, wo Sie vielleicht bei der sich bietenden Gelegenheit dann einem Familienmitglied oder einer guten Freundin einen Besuch abstatten.

  • Option 2
  • Die zweite zweite Variante ist, dass der Zielflughafen dann nicht dem späteren Abflughafen gleich ist. D.h. Sie fliegen von A nach B, und dann beim Rückflug von C nach A. Ein Beispiel wäre, dass Sie von Düsseldorf nach Barcelona fliegen, und dann von Madrid zurück nach Düsseldorf. Die Reise von Barcelona nach Madrid erfolgt vielleicht in einem Mietwagen, um so richtig schön viel von Spanien zu sehen.

    Damit man in den geschilderten Fällen von einem Gabelflug sprechen kann, müssen die beiden voneinander abweichenden Ort allerdings im selben Land oder derselben Region liegen – in unseren Beispielen also Frankfurt und München in Deutschland und Barcelona und Madrid in Spanien.

    Um das Ganze noch etwas komplizierter zu machen, gibt es auch noch die Möglichkeit, dass Sie bei einer Fluggesellschaften doppelte Gabelflüge buchen können.

    Dann ist keiner der beiden Abflug- und Ankunftsflughäfen der gleiche. Denkbar wäre, dass Sie in Frankfurt abfliegen, in Barcelona ankommen, dann eine Spanienreise mit dem Mietfahrzeug machen und in Madrid abfliegen um dann in München bei der Großtante anzukommen und schließlich mit dem Zug zurück nach Frankfurt fahren.

    Die Strecken zwischen den abweichenden Flughäfen werden typischerweise mit Zug, Mietwagen, Bus oder manchmal sogar zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Was genau ist der Unterschied zum Multistopp-Flug?

Natürlich fragt sich jetzt so manch ein Leser, warum er denn nun überhaupt einen Gabelflug buchen sollte. Hierfür gibt es mehrere gute Grunde:

  • Grund 1: Gabelflüge sparen Zeit
  • Insbesondere bei längeren Reisen kann man sich das Land in Ruhe ansehen und dann Zeit sparen, indem man nicht mehr zum Ausgangsflughafen zurücklehren muss, sondern von einem neuen Abflughafen losfliegt. Bei einer längeren USA Reise kann man so vielleicht in San Francisco starten und in New York beenden, ohne für den endgültigen Rückflug nach Deutschland zurück nach San Francisco reisen zu müssen. Immerhin kann bei größeren Strecken durchaus ein Reisetag dabei draufgehen.

  • Grund 2: Gabelflüge erlauben längere Strecken
  • Viele Menschen ziehen es bei Reisen im Land vor, mehrere kürzere Strecke im Bus oder Zug zurückzulegen, statt eine sehr lange. Es handelt sich also um Menschen, die das langsam Riesen genießen und tatsächlich etwas vom Land mitbekommen wollen.

    Müssten Sie dann wieder zum Ausgangsort als Abflughafen zurück, könnten sie nur etwa die Hälfte sehen, da sie ja auch die Rückreise zum entsprechenden Flughafen wieder miteinkalkulieren müssen. Durch einen Gabelflug ersparen sie sich das und können entsprechend mehr vom Land sehen.

  • Grund 3: Gabelflüge sind oft günstiger
  • Ein Gabelflug sind nicht zwei unabhängige Einzeltickets, die wahrscheinlich sogar etwas teurer wären. Denn man bucht von Anfang an die Flüge zusammen, am besten übrigens bei ein und derselben Fluggesellschaft. Der Endpreis ist dann der Durchschnitt beider Flugabschnitte.

    Besonders sinnvoll ist es, nach billigen Zielflughäfen zu suchen, denn es gibt ganz schöne Unterschiede. Sollte mal eine Flugstrecke ausgebucht sein, ist man mit Gabelflügen flexibel und kann nach einer anderen Option suchen. Ist beispielsweise der Flug nach China wegen des Frühlingsfestes ausgebucht oder sehr teure, kann man vielleicht stattdessen über Seoul abfliegen.

    Gabelflüge helfen auch beim Geldsparen, indem man unterschiedlicher Kerosin- und Flughafensteuersätze mit in die Berechnung einbezieht.

  • Grund 4: Gabelflüge helfen bei Visaproblemen
  • Wer viel reist kennt das, es gibt eine Vielzahl verschiedener Einreiseregelungen in den unterschiedlichen Ländern und in einigen Fällen kann dies ganz schön Kopfschmerzen bereiten. Mit dem Gabelflug Buchen können unter Umständen Länder mit strengen Einreiseregelungen umgangen werden, bzw.

    diese Länder über den Landweg erreicht werden, was eventuell einfacher ist. Natürlich sind Inhaber eines europäischen Passes generell ziemlich stark begünstigt – es gibt allerdings wie überall auch Ausnahmen.
    Wenn Sie mehrere Länder kombinieren, müssen Sie dann vielleicht bei einem Gabelflug nicht in das eventuell visapflichtige Ursprungsland zurück. Es ist also keine Double-Entry nötig und auch kein neuer Sichtvermerk. Das ist besonders in Regionen mit straffen Visaregeln sehr praktisch.

    Es sei allerdings auch nicht verschwiegen, dass manche Probleme erst durch Gabelflüge entstehen. Denn viele Länder verlangen bei der Einreise, dass Sie einen Rück- oder Weiterflug nachweisen können.

Wie kann man einen Gabelflug buchen?

Einen Gabelflug buchen ist insbesondere bei praktischen Buchungsportalen ziemlich einfach. Man geht einfach auf die Startseite der Flugsuche und wählt in der Filteroption den Reiter “Gabelflug” aus. Man bekommt dann mehrere Felder angezeigt, in die man unterschiedliche Flughäfen für Abflug und Ankunft bei Hin- und Rückreise eintragen kann. Hat man dies erledigt, muss man dann nur noch die Anzahl der Reisenden und das Reisedatum wählen, damit dann die Suche nach passenden Gabelflügen gestartet wird.

Bei den Suchergebnissen bekommt man dann alle in Frage kommenden Optionen angezeigt. Die meisten Reisebüros und Fluganbieter haben Gabelflüge in ihren Angeboten.

Fazit zum Thema Gabelflüge buchen

Gabelflüge – die oft auch Open Jaw Flights genannte werden – sind die perfekte Lösung für Geschäftsleute und Urlauber, welche im Zielland Strecke zwischen dem Ankunftsflughafen und dem Startpunkt des Rückfluges zurücklegen möchten oder müssen. Dies kann entweder mit dem Mietwagen, Camper, Eisenbahn oder einem anderen Verkehrsmittel geschehen. Man ist somit sehr flexibel und spart Geld, weil man nicht mehr zum Ausgangsort zurückkehren muss.

Mit modernen Reiseportalen im Internet ist man heutzutage nicht mehr auf das Reisebüro angewiesen, sondern kann den Gabelflug selbst buchen.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche und eine gute Reise!

Bei Flugverspätung über 3 Stunden oder Flugannullierung könnte Ihnen ein Ausgleichsanspruch von bis zu 600€ (abzügl. Provision) nach der Verordnung (EG ) Nr. 261/2004 zustehen.

Gratis prüfen

Wir arbeiten auf einer „Kein Gewinn = Keine Gebühr“ Basis. Sie haben keinerlei Kostenrisiko.

Coronavirus Flugausfall

Coronavirus Flugausfall

Veröffentlichung am 26. März 2020 um 15:44Heutzutage machen die neuesten Nachrichten über Coronavirus (COVID-19) Schlagzeilen. Fluggäste haben aufgrund des Coronavirus Schwierigkeiten. Einige Länder auf der ganzen Welt haben bereits...

mehr lesen